NORDWIND REISEN GMBH, Maximilianstr. 17, 87700 Memmingen Tel. 08331 87073

Fjorde & Eisberge - von Nord nach Südgrönland



2017_S30_Karte.jpg, 43kB

Erleben Sie Eisberge, spektakuläre Fjorde und historische Wikinger Orte. Sie beginnen mit Ilulissat und dem legendären Ilulissat Gletscher; genießen Sie die arktische Flora und Fauna nördlich des Polarkreises und entdecken Sie die schönsten Plätze im Licht der Mitternachtssonne. Anschließend reisen Sie mit dem Linienschiff M/S Sarfaq Ittuk in den Süden Grönlands. Sie fahren in tiefe Fjorde, zwischen Eisbergen, entlang der Küste mit bunten Siedlungen. Von Narsarsuaq aus besuchen Sie die ehemalige Wikinger Siedlung „Brattahlid“ und erleben den eindrucksvollen Qooroq Gletscher. Auf dieser abwechslungsreichen Reise erschließt sich Ihnen die unvergleichliche Natur Grönlands von Nord nach Süd.


1. Tag:

Linienflug nach Kopenhagen. Hotelübernachtung.

2. Tag:

Morgens Flug mit Air Greenland ab Kopenhagen via Kangerlussuaq nach Ilulissat. Transfer mit dem Hotelbus zum Hotel in Ilulissat, wo Sie 3 Nächte verbringen werden. Begrüßungs-Abendessen im Hotel (inkl.).

3. - 4. Tag:

Diese zwei Tage stehen zu Ihrer freien Verfügung. Von Ilulissat bietet sich die beste Möglichkeit in Westgrönland interessante, fakultative Ausflüge zu unternehmen. (Preise p.P. / Stand 11/16)


Am 4. Tag Abendessen im Hotel (inkl.).

5. Tag:

Heute besteht nochmals die Gelegenheit zu einem fakultativen Ausflug.


Auch typisch grönländische Souvenirs gibt es in Ilulissat in mehreren gut sortierten Geschäften zu kaufen, teils kann man hier im Ort in kleinen Werkstätten den Inuit-Künstlern bei der Erstellung der Souvenirs zusehen. Gegen 16.00h erfolgt dann Ihr Transfer zum Hafen und die Einschiffung an Bord des Linienpassagierschiffes M/S Sarfaq Ittuk. Die Reise beginnt durch die, mit gewaltigen Eisbergen gefüllte, Disko Bucht und entlang der grönländischen Küste. In den Sommermonaten Juni und Juli können Sie bei idealer Witterung von Bord aus das einzigartige Szenario der Mitternachtssonne erleben. Gegen 21.30 h erreichen Sie die südlich der Disko Bucht gelegene Siedlung Aasiaat.

6. Tag:

Heute Morgen ist die erste Station Ihrer Reise die Stadt Sisimiut. Wir befinden uns hier noch immer nördlich des Polarkreises. Einzelne der bunten Holzhäuser Sisimiuts stammen noch aus der Kolonialzeit des 18. Jahrhunderts. Nach ca. zweistündigem Aufenthalt (Landgang möglich) nimmt das Schiff über Maniitsoq weiter Kurs in den Nuuk Fjord.

7. Tag:

Ankunft in Nuuk am frühen Morgen mit einem ca. 6 stündigen Aufenthalt. Die Hauptstadt von Grönland liegt auf einer großen Halbinsel an der Mündung des Nuuk Fjords. Bei einer Stadtrundfahrt (Inkl., örtl. Führer) sehen Sie das Nationalmuseum, das moderne Kulturhaus, die Kirche und den Hafen von Nuuk. Gegen 14.00 h legt das Schiff ab und fährt weiter nach Südgrönland.

8. Tag:

Früh morgens halten Sie kurz in Paamiut. Auch in der für seine zahlreichen Handwerksbetriebe bekannten Ortschaft Narsaq legen Sie kurz an, bevor Sie gegen Mitternacht Qaqortoq, das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum Südgrönlands erreichen. Mit etwas Glück können Sie in den Fjorden vom Schiff aus Robben beobachten. Nach Ankunft Transfer zum Hotel Qaqortoq. Übernachtung.

9. Tag:

Nach dem Frühstück erfolgt der Boottransfer von Qaqortoq nach Narsarsuaq und zum Hotel Narsarsuaq, wo Sie für zwei Nächte einchecken. Bei gutem Wetter lohnt sich eine kleine Wanderung hinauf zum Signalhöjen, dem besten Aussichtspunkt rund um Narsarsuaq. Von hier oben können Sie den Ausblick über die Landschaft, den azurblauen Eriks Fjord und über das Inlandeis genießen.

10. Tag:

Heute bringt Sie ein kleines Schiff über den Eriks Fjord nach Qassiarsuk, einer Schafzüchtersiedlung auf der Narsaq Halbinsel. Qassiarsuk, das ehemalige „Brattahlid“, wurde vor ca. 1000 Jahren von Wikingern besiedelt. Sie sehen die noch erkennbaren Fundamente der Nord­männer Siedlung mit der restaurierten Farm von „Erik dem Roten“ und der Thjodhilds Kirche. Im Anschluß daran bietet sich fakultativ ein Besuch im Narsarsuaq Museum an (Eintritt ca. 3,- Euro).

11. Tag:

Nach dem Frühstück nehmen Sie an einem Bootsausflug in den Qooroq Eisfjord teil. Aus sicherem Abstand können Sie die Abbruchkante des Qooroq Gletschers vom Schiff aus beobachten. Im Fjord treiben unzählige Eisberge in den unterschiedlichsten Formen und schillernden Farbnuancen. Nach dem Bootsausflug bleibt noch etwas Zeit zur freien Verfügung bis zum Transfer zum Flughafen. Gegen 19.00 h Abflug von Narsarsuaq und Ankunft in Island auf dem internationalen Flughafen von Keflavik kurz vor Mitternacht. Hotel­übernachtung nähe Flughafen.

12. Tag:

Heimflug.



Hinweise(siehe zusätzlich auch Grönland Hinweise):
Eine Reiseleitung begleitet diese Reise nicht. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie vor Reisebeginn von uns alle wichtigen Dokumente, Gutscheine, Informationen, Hinweise, Adressen und Tipps die Sie für diese Reise benötigen. Bei unseren örtlichen Agenturen erhalten Sie während Ihres Aufenthaltes auf Wunsch gerne weitere Informationen über zusätzliche Ausflüge. Alle Hotels in Grönland sind keine klassischen Ferienhotels, sondern nur Stadt- und Businesshotels mit verschiedenen Standards. In Qaqortoq erfolgt die Unterbringung entweder im Hotel oder in einem der hoteleigenen Apartments im Ort. Ausflüge in Grönland sind meist mit örtlicher, englischsprachiger Führung. Änderungen des Programmablaufes bedingt durch arktische Wetterbedingungen sind möglich. Sie reisen von Ilulissat nach Qaqortoq mit dem Linienpassagierschiff M/S Sarfaq Ittuk der Reederei ARCTIC UMIAQ LINE, Grönlands einziger Passagierschiff Gesellschaft. Es handelt sich hierbei um eine Art „Postschiff“, das Personen im Linienverkehr entlang der grönländischen Westküste befördert. Die für diese Reisen verwendeten Kabinen mit Dusche/WC liegen auf Deck 3 und 4. Eine Cafeteria/Restaurant ist an Bord vorhanden. Auf den Decks 4 und 5 können Sie die frische Luft und den Ausblick genießen.

Folgende Hotelunterkünfte sind bei dieser Reise geplant:
- Kopenhagen: Hotel Dan nähe Flughafen
- Ilulissat: Hotel Icefiord oder Hotel Hvide Falk
- Qaqortoq: Hotel Qaqortoq oder im Hotelapartment
- Narsarsuaq: Hotel Narsarsuaq


Hinweise zu fakultativen Ausflügen:
Die Vorabbuchung von fakultativen Ausflügen in Ilulissat ist bis 6 Wochen vor Abreise vorbehaltlich Verfügbarkeit möglich. Eine Buchung vor Reisebeginn ist sinnvoll, da die Kapazität der Ausflüge sehr begrenzt ist.
Bitte beachten Sie, dass diese vermittelten Ausflüge von örtlichen Firmen angeboten werden und die Durchführung immer vom Erreichen der Mindestteilnehmerzahl abhängig ist. Ausflüge mit Booten und Kleinflugzeugen sind in Grönland sehr vom Wetter abhängig. Diese Ausflüge können daher je nach Wetter und Auslastung auch an anderen Tagen als im Programm genannt stattfinden. Bei witterungs- oder Teilnehmerzahl bedingten Stornierungen seitens der durchführenden Agentur erfolgt eine 100%ige Rückerstattung des Ausflugspreises.

Stornobedingungen wenn ein Ausflug seitens des Teilnehmers storniert wird:
- Bootstouren
  ab Buchungsbestätigung bis 7 Tage vor Ausflugsbeginn 40,- Euro,
  ab 6 Tage vor Ausflugsbeginn 100% Stornokosten
- Rundflüge mit dem Flugzeug
  ab Buchungsbestätigung bis 7 Tage vor Ausflugsbeginn 80,- Euro,
  ab 6 Tage vor Ausflugsbeginn 100% Stornokosten


  




Leistungen:

Nicht enthalten:

Reisetermine 2017:

14.06. - 25.06.    
21.06. - 02.07.    
28.06. - 09.07.    
05.07. - 16.07.    
12.07. - 23.07.    
19.07. - 30.07.    
26.07. - 06.08.    
02.08. - 13.08.    
09.08. - 20.08.    
16.08. - 27.08.    

Reisepreise pro Person ab Frankfurt, München, Hamburg:

2-Bettkabine / DZ: 4.755,-
Einzelkabine / EZ: 6.095,-
 
Zusätzlich gegen Aufpreis buchbar:  
4* Hotel ARCTIC (Iluissat)  
3 Nächte im Superior DZ mit DU/WC/F p. P.: 150,-
3 Nächte im Superior EZ mit DU/WC/F: 210,-
 
Auf Anfrage erhalten Sie gerne die Preise für:
- Kabinen-/Zimmerbelegung mit 3 und 4 Personen
- Kinder 2 - 11 Jahre
- Flüge ab anderen Abflugsorten in Deutschland, Österreich, Schweiz
 


Alle Preise in Euro